Kategorie Blog

CfP Tagung: 40 Jahre „Die feinen Unterschiede“ – 13.-15.3.2019

1979 erschien Pierre Bourdieus Werk „Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichenUrteilskraft“. Während die Rezeption im deutschsprachigen Raum erst sehr spät einsetzte, giltdieses Buch mittlerweile als Klassiker sowohl gesellschafts- als auch kulturtheoretischen Denkens. Inspirierend war und ist Bourdieus Ansatz dabei nicht nur für die Soziologie, sondern auch für eine ganze Reihe kultur- und kunstwissenschaftlicher Disziplinen, die […]

Jahrestagung der Sektion Stadtforschung: „Ungleichheit und Stadt“ (18.-19.10.2018, TU Wien)

Am 18. und 19.10.2018 findet die Jahrestagung der ÖGS Sektion Stadtforschung statt. Do. 18.10.2018 (14:30 – 18:30, W92 EG) 14:30 – 14:50 Ungleichheit und Stadt – interdisziplinäre Stadtforschung in Österreich (Raphaela Kogler und Alexander Hamedinger, SprecherInnen der Sektion) 14:50 – 16:15 Ungleichheit und Stadt aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln ▪ Soziologische Stadtforschung (Yuri Kazepov und Christoph […]

Vortrag „Überqualifikation und Verdrängung am österreichischen Arbeitsmarkt“ beim Stammtisch der Sektionen Bildungssoziologie und Soziale Ungleichheit (15.10.2018, 18 Uhr, Univ. Wien)

Liebe Interessierte, der nächste Stammtisch, diesmal ein gemeinsamer Stammtisch der ÖGS Sektionen Bildungssoziologie und Soziale Ungleichheit, findet am Montag, 15.10. um 18 Uhr im Besprechungsraum des Dekanats für Sozialwissenschaften im 4. Stock des Instituts für Soziologie der Universität Wien, Rooseveltplatz 2, A-1090 Wien statt. Stefan Vogtenhuber und David Baumegger (beide IHS) präsentieren eine Studie zu „Überqualifikation […]

Milena Bister: „Praxistheoretische Zugriffe auf Fragen sozialer Ungleichheit: Eine Standortbestimmung“ (23.05.2018, 18.00, Uni Wien)

Liebe Interessierte, Der nächste Stammtisch findet am Mittwoch, 23.5. um 18 Uhr im Besprechungsraum des Dekanats für Sozialwissenschaften im 4. Stock des Instituts für Soziologie der Universität Wien, Rooseveltplatz 2, A-1090 Wien statt. Milena Bister hält einen Vortrag zu „Praxistheoretische Zugriffe auf Fragen sozialer Ungleichheit: Eine Standortbestimmung“ Die soziologische Ungleichheitsforschung analysiert die ungleichmäßige Verteilung von gesellschaftlich […]

Claudia Gobisch: Zwischen Autonomie und Heteronomie. Die Arbeitslosen der Aktivierungsgesellschaft (Montag, 30.04.2018)

SAVE THE DATE: Montag, 30.04.2018 (Tag der Arbeitslosen), 18.00 (Institut für Soziologie, Universität Wien, Besprechungsraum 6. Stock) Der nächste Stammtisch der Sektion Soziale Ungleichheit mit Claudia Globisch (Universität Innsbruck) zum Thema: Zwischen Autonomie und Heteronomie. Die Arbeitslosen der Aktivierungsgesellschaft Der Vortrag stellt die Ergebnisse meiner Studie „Zwischen Autonomie und Heteronomie. Die Arbeitslosen der Aktivierungsgesellschaft“ vor, […]